Anleitungen & Tips
 > zum Download
Unsere Öffnungszeiten:
Offene Sprechstunde:
Mo.-Sa.: 10.00-11.00 Uhr
Terminsprechstunde:
Mo.-Fr.: 15.00-19.30 Uhr

Allgemeine Praxisöffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 7.30-19.30 Uhr
Sa.: 8.00-13.00 Uhr

Für Kunden unserer Praxis
24-Stunden-Rufbereitschaft
bei Notfällen: 04184-267
Anschrift:
Bei der Kirche 2A
21271 Hanstedt
Telefon: 04184-267
Anfahrtskizze

ORTHOPäDIE / LAHMHEITSDIAGNOSTIK

Eine fachmännische Lahmheitsdiagnostik umfasst neben der klinischen Untersuchung des Pferdes je nach Lahmheitsgrad und Lahmheitsursache auch die Durchführung von Beugeproben sowie die Beurteilung des Pferdes auf hartem und weichem Boden und ggf. an der Longe. Abhängig vom Ergebnis der klinischen Untersuchung erfolgen diagnostische Leitungs- bzw. Gelenksanästhesien für eine genaue Lokalisation des Krankheitsgeschehens, sowie eine röntgenologische bzw. sonographische Untersuchung der erkrankten Gliedmaße. Unser mobiles digitales Röntgensystem (siehe auch unter Ankaufuntersuchungen) ermöglicht eine Auswertung der Aufnahmen vor Ort, so dass eine Therapie ohne Verzögerungen eingeleitet werden kann.

Dasselbe gilt für unsere Ultraschalldiagnostik, die vor allem bei Sehnenerkrankungen unverzichtbar ist. Das Therapieprogramm richtet sich nach der Lahmheitsursache. Medikamentell stehen uns neben bewährten Therapeutika wie z.B. der Gelenksbehandlung mit Hyaluronsäure oder Depotkortison auch hochmoderne Therapieformen wie z.B. die Behandlung einer erkrankten Sehne mit autologem, konditioniertem Plasma (PRP) zur Verfügung. Diese eröffnet gerade im Sehnenbereich neue Horizonte.



Footer